Der Clan MacFortan besteht aus vier Familien - das sind zur Zeit dreizehn Mitglieder und zwei Hunde. Das Anliegen des Clans ist die historische Darstellung schottischen Brauchtums und Lagerlebens unter der Regentschaft König James VI ( James I von England ) Anfang des 17. Jahrhunderts. Das Alltagsleben gestaltet sich dabei z.B. durch bedarfsmäßiges Nähen und Besticken von Alltagsgegenständen und Kleidung, dem Kochen über der Feuerstelle und dem Musizieren an der Selbigen. Das Brauchtum beinhaltet auch das Austragen des tug of war (Tauziehen), hierbei treten die wackeren Männer des Clans gegen eine Meute Kinder und Jugendliche aus dem Publikum an, um die Stärksten heraus zu finden. Leider verlieren unsere tapferen Recken all zu oft diesen nervenaufreibenden Kampf .

Alba gu brath